Dr. Alexander Hogertz

Dr.Alexander Hogertz

Dr. Alexander Hogertz, LL.M.
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Attorney-at-Law (New York)
Partner

Alexander Hogertz arbeitete mehrere Jahre in einer im Bereich des IP- und des Medienrechts führenden deutschen Kanzlei sowie für eine europäische Anwaltskanzlei in der Practice Group IP Medien und Entertainment, bevor er Hogertz LLP in Berlin gründete.

Er studierte Rechtswissenschaften in Konstanz und besuchte zuvor eine Schauspiel- und Regieschule. Alexander Hogertz ist Mitbegründer einer Unternehmensberatung, die ihre Klienten bei der Optimierung ihrer Servicequalität unterstützt. Im Rahmen des Referendariats war er unter anderem für die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, das Thalia Theater in Hamburg, den Norddeutschen Rundfunk, das Auswärtige Amt (Deutsche Botschaft in Indien) sowie für nationale und internationale Kanzleien im Bereich des Medienrechts tätig.

An der Benjamin N. Cardozo School of Law in New York City absolvierte Alexander Hogertz ein Masterstudium (LL.M.) mit dem Schwerpunkt Intellectual Property. Er ist zudem im US-Bundesstaat New York als Rechtsanwalt („Attorney-at-Law“) zugelassen.

Alexander Hogertz berät seine Mandanten in Deutsch und Englisch.
Er ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz e.V. (GRUR).

Divider

Publikationen/Vorträge
  • „Rechtliche Rahmenbedingungen der Bewegtbildwerbung“, Whitepaper des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (2014).
  • „Social Commerce“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Law for Business“ des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (2013).
  • „Internationales Marketing aus urheberrechtlicher Sicht“, in USP-Das Magazin des Marketing Club Berlin e.V. (1/2012).
  • „Die Rechtsstellung des Filmherstellers“, in Schriftenreihe zu Medienrecht, Medienproduktion und Medienökonomie, Nomos Verlag, Baden-Baden 2012; zugl. Dissertation am Institut für Rundfunkrecht der Universität zu Köln.
  • „Rechtliche Aspekte des Branded Entertainment“, in MORE THAN 30 SECONDS – Ein Branded Entertainment-Handbuch (mit Jochen Voss), Dr. Martina Richter (Hrsg.), HMR International GmbH & Co. KG.
  • „Creative Efficiency – Branded Entertainment als Treiber der Markenkommunikation im Web“, Panel im Rahmen der Konferenz des Bundesverband Digitale Wirtschaft: „Bewegtbild im Web“.
  • „Urheberrecht in Digitalen Welten“, Seminar für den Bundesverband Digitale Wirtschaft (2011).
  • „The Legal Status of the Film Producer under U.S. and German Copyright Law“, Master-Thesis: an der Benjamin N. Cardozo School of Law, New York.
  • „Internet Image Rulings Interpreted”, Copyright World (12/2008), Anmerkung zu Entscheidungen deutscher Gerichte zu der Frage, ob die Anzeige sog. Thumbnails auf Ergebnisseiten von Internetsuchmaschinen urheberrechtlich zulässig ist.
  • „Is there a bar for free? – The bare necessities of music right clearance“, Vortrag im Rahmen des Rights Clearance Workshop 2007 des MEDIA DESK Lithuania und des Erich Pommer Instituts.

Divider

Kontakt

T: +49.30.2064 5 642 0
F: +49.30.2064 5 642 5
E: hogertz@hogertz.com

Xing Linked In